Loading...
Startseite 2017-12-23T11:29:22+00:00

Giovane-Elber-Stiftung

Verein zur Förderung brasilianischer Straßenkinder e.V.

Am 31.8.1994 wurde von sechs Seniorenfußballern und Giovane Elber der Verein zur Förderung brasilianischer Straßenkinder e.V. gegründet. Seit dem 24.11.2008 ist ihm eine Stiftung angeschlossen. Vorsitzender von Verein und Stiftung ist der beliebte und erfolgreiche Ex-Fußballprofi Giovane Elber.

Durch seine eigene Kindheit und Erziehung geprägt, will er sich nicht mit dem Elend von Straßenkindern abfinden. Er will ihnen eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben bieten.

Bildung statt Almosen, Hilfe zur Selbsthilfe und Liebe und Obhut für arme und vernachlässigte Kinder ist unsere Devise.

Alle gesammelten Spendengelder fließen zu 100% in die Projekte, da die Vorstandsmitglieder die Verwaltungskosten aus eigener Tasche bezahlen.

Unterstützen Sie die Giovane Elber Stiftung mit einer Spende
Jetzt Spenden

ANSTEHENDE TERMINE

Brasilienreise 2018

18. August - 2. September

1209, 2017

Brasilienabend am 1.10.16 ab 19 Uhr

12. September 2017|

Vom 21.8.-4.9.2016 fand unsere diesjährige Brasilienreise 2016 nach Londrina zu Giovane Elber, dann zu den Iguazu-Wasserfällen, danach ins Pantanal und nach Rio und Paraty statt. Wir hatten tolle Erlebnisse und werden am 1.Oktober um 20 Uhr beim Brasilienabend in der [...]

1209, 2017

Siebte Kunstversteigerung

12. September 2017|

Die Versteigerung unter dem Motto "Künstler helfen - Helfen Sie mit!" fand beachtlichen Anklang Wir danken 55 Künstlern für 120 Werke, die sie uns für unserer siebte Kunstversteigerung am 23.10. zur Verfügung gestellt haben. Sie haben es gerne gemacht, weil [...]

1109, 2017

Zerstörte Schule in Tupche (Nepal) wurde mit unserer Hilfe wieder aufgebaut

11. September 2017|

Am 8. Juni wurde die Sundara Devi Primary School feierlich eingeweiht. Wir selber haben an der Feier nicht teilgenommen und das eingesparte Geld lieber für Schulmöbel und Unterrichtsmaterial verwendet. Sailesh Adhikari, unser Architekt und Verbindungsmann in Nepal, hat mit unserer [...]