Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schon einmal verwöhnte der bekannte Weinjournalist Rudolf Knoll (VINUM) Mitglieder und Freunde der Giovane-Elber-Stiftung mit einer denkwürdigen Weinprobe aus den Kellern der Weinelf Deutschland. Die geplante Neuauflage musste mehrmals Corona geopfert werden. Aber jetzt ist es wieder so weit:

Am Samstag, 9. Oktober werden ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Kelter in Winterbach bemerkenswerte Weine aus Württemberg ausgeschenkt und humorvoll-informativ kommentiert, inklusive einem Interview mit dem großen Weinfreund Johann Wolfgang von Goethe!

Zur Verfügung gestellt werden die Weine diesmal von den Württembergischen Mitgliedsbetrieben des VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter), die allesamt zur deutschen Elite gehören. Nach der Verkostung werden einige Raritäten, gestiftet von den VDP-Betrieben, versteigert.

Der Moderator, der seit über 40 Jahren über Wein schreibt (dabei entstanden auch rund 60 Bücher), kann auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Und er war früher selbst aktiver Fußballer und sogar Mitglied der Bundeswehr-Mannschaft, die 1969 Deutscher Heeresmeister wurde. Danach war er einige Jahre Sportreporter für Münchner Tageszeitungen, ehe ihn der Wein rief. Dem Fußball ist er heute noch verbunden als Pressechef der Weinelf Deutschland.

Unterhaltsam und geschmackvoll wird es zugehen bei dieser besonderen Weinprobe, die die Giovane-Elber-Stiftung mit ihrem Hilfsverein am Samstag, den 9. Oktober um 19 Uhr anbietet. Die Erlöse aus Eintritt und Versteigerung kommen voll und ganz den Projekten der Giovane Elber-Stiftung zugute.

Ort: Bürgerhaus Kelter, Winterbach

Eintritt: 30 Euro (im Preis inbegriffen: Weine, Wasser, Fingerfood)

Voranmeldung: info@giovane-elber-stiftung.de

Es gilt die dann gültige Corona-Verordnung.

 

Rudolf Knoll, Weinjournalist (VINUM)

Rudolf Knoll

Foto: Christiana Kunz