Laden...
Startseite2020-01-23T17:17:44+01:00

Giovane-Elber-Stiftung

Verein zur Förderung brasilianischer Straßenkinder e.V.

Am 31.8.1994 wurde von sechs Seniorenfußballern und Giovane Elber der Verein zur Förderung brasilianischer Straßenkinder e.V. gegründet. Seit dem 24.11.2008 ist ihm eine Stiftung angeschlossen. Vorsitzender von Verein und Stiftung ist der beliebte und erfolgreiche Ex-Fußballprofi Giovane Elber.

Durch seine eigene Kindheit und Erziehung geprägt, will er sich nicht mit dem Elend von Straßenkindern abfinden. Er will ihnen eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben bieten.

Bildung statt Almosen, Hilfe zur Selbsthilfe und Liebe und Obhut für arme und vernachlässigte Kinder ist unsere Devise.

Alle gesammelten Spendengelder fließen zu 100% in die Projekte, da die Vorstandsmitglieder die Verwaltungskosten aus eigener Tasche bezahlen.

Unterstützen Sie die Giovane Elber Stiftung mit einer Spende
Jetzt Spenden

ANSTEHENDE TERMINE

Durchblick mit Giovane Elber

Ab sofort gibt das Faire Optikgeschäft "Durchblick" in Winnenden seine Brillen in Giovane-Elber-Tüten heraus. Bunte Taschen aus Papier, von denen große Kinderaugen blicken. Manche Augen gehören aber auch zu einem [...]

16. Mai 2020|

Brasilienreise wird auf 2021 verschoben

Die Planungen für die Reise 2020 liefen auf Hochtouren, doch nun muss sie auf nächstes Jahr verschoben werden. Wenn Sie sich für die Reise im kommenden Jahr interessieren, melden Sie [...]

13. Mai 2020|

Zeitungsartikel vom 9.5.20

Corona-Hilfe in Brasilien, Indien und Nepal Die Winterbacher Giovane-Elber-Stiftung spendete Lebensmittelpakete für hungernde Kinder und Familien Die neue Vorsitzende Dr. Martina Merklinger und verschiedene Vorstandsmitglieder des Elber-Hilfsvereins tauschten sich vor [...]

13. Mai 2020|

Spielplätze für Schulen in Nepal

Ein Jahr nach der schweren Erdbebenkatastrophe in Nepal (2015) organisierte die Giovane-Elber-Stiftung mit Elber-Hilfsverein eine Spendenaktion, um den Wiederaufbau der völlig zerstörten Shree Sundara Devi Primary School für ca. 100 [...]

18. April 2020|
Nach oben